Seite auswählen

Der Gala-Abend zum chinesischen Neujahr 2017 in Nordeutschland

23.Jan.2017 15:00:47

 

 

Am 21.01.17 in Hamburg fand die Neujahrsgala für Norddeutschland statt.
Organisiert wurde das prächtige Fest im Hotel Grand Elysee vor allem von den  Vereinen Deutsch-Chinesische Unternehmer-Vereinigung e.V. und Chinesisches Verein Frauen für Frauen Hamburg e.V.. Gleichzeitig wurde sie auch vom Generalkonsulat der Volksrepublik China in Hamburg und den Regierungsbehörden aus Norddeutschland stark unterstützt. Die Gala wurde von Herrn Feng Li, Generalsekretär des chinesisch-deutschen Unternehmensverbandes, Herrn Guosheng Liu, Vizepräsident des chinesisch-deutschen Unternehmensverbandes, Frau Yazin Zhang, Meisterin der Miss China World Series Europameisterschaft von Phonix TV, und Herrn Stefan Christ, Sinologe der Universität Hamburg, ausgerichtet.
Die Neujahrsgala bestand hauptsächlich aus drei Programmen: Darbietungen, Abendessen am runden Tisch und Glücksspiel. Ein Teil des Erlöses der Eintrittstickets geht an die mittellosen Schüler in der Kreisstadt Jinping, Yunnan Provinz, um ihnen beim erfolgreichen Abschluss ihrer Hochschulausbildung zu helfen.
Auf der Neujahrsgala hielt zunächst Herr Generalkonsul Congbin Sun eine Rede. Er sagte: „Hamburg funktioniert als Brückenkopf des Programms `One Belt one Road´ in Europa und spielt auch eine entscheidende Rolle in den deutsch-chinesischen Beziehungen. Im vegangenen Jahr wurde der Hamburg Summit erfolgereich abgehalten und gleichzeitig haben Hamburg und Shanghai 30-Jahre-Jubiläum ihrer Partnerschaft gefeiert. Im Jahr 2017 wird G20-Gipfel in Hamburg stattfinden. In der Zukunft wird die Beziehungen zwischen Hamburg und China enger und enger.“
Die Vizepräsidentin des Hamburger Parlaments Frau Babara Duden, sprach ebenfalls ihre besten Wünsche aus. Sie begrüßte die Einberufung des chinesischen Neujahrsfestes in Hamburg und brachte ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass in Zukunft in Deutschland noch mehr deutsch-chinesische Austauschaktivitäten stattfinden werden.
„Wir, die Hauptorganisatoren des Abends, DCUV und CFFH, bedanken uns ganz herzlich nicht nur bei den deutschen und chinesischen Unternehmen für ihre großzügigen Spenden, sondern auch bei den zahlreichen Verbänden und Organisationen, Schulen und privaten Personen für das vielfältige Bühnenprogramm“ sagten Herr Zhenyu Wen, Vizepräsident des Deutsch-Chinesischen Unternehmensverbandes, und Frau Yang Kang, Präsidentin des Chinesischen Frauenbundes.
Als Generaldirektor der Neujahrsgala verlas Herr Guoqiang Shen, Vizepräsident des DCUV, den Teilnehmern die Glückwunschbotschaft von Herrn Jun Lin, Vorsitzender des All-China Federation of Returned Overseas Chinese. In der Glückwunschbotschaft schrieb Herr Lin: “Im Jahr 2017 wird das 45-Jahre- Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen China und Deutschland gefeiert und nach dem der G20-Gipfel letztes Jahr in Hangzhou stattfand, wird er nun auch in Hamburg abgehalten. In Deutschland hat das chinesische Volk aus eigner Kraft einen großen Beitrag zur Vermittlung der chinesischen Kultur und zur Vertiefung der Freundschaft zwischen China und Deutschland geleistet.“
Das Programm wurde von Frau Wenjuan Shi, Artdirktorin der Neujahrsgala, geleitet. Neben dem authentischen chinesischen Kung Fu gab es auch chinesische Volksmusik, Qipao-Show, Ballet und viele andere großartige Auftritte.

 

Nach den Auftritten wurde das festliche Dinner eröffnet. Natürlich durften die Jiaozi nicht fehlen! Unglaublich lecker!
Der letzte Höhepunkt war die Tombola, bei der es u.a. Flugtickets nach China zu gewinnen gab.
Insgesamt war die Neujahrsgala in Hamburg ein rundum gelungener Abend!
Nach dem Show haben viele chinesische und deutsche Medien, wie z.B.  “Radio China International”、 “Renmin Ribao”、NDR und “Die Welt” über den Gala Abend berichtet.

Liste der Sponsoren 2017: